Bithalter 037’10

Eine für meinen Geschmack sehr ansehnliche Webseite – in HTML5. Das hätte man aber auch noch mit dem alten HTML hinbekommen ;-)

Mal wieder Zeit für eine Runde kommentierter Links zum nachdenken und dazulernen.

Wenn neu, viel Buzz. Peter Kröner bringt etwas Licht ins glitzernde Dunkel: Was ist HTML5 und was nicht? Und was hätte der Kaiser dazu gesagt?

Auch wem HTML zu einfach ist, der sollte sich trotzdem bewusst werden: Vorne kommt schnöde Hüpertextmarkablängwidsch raus:


Vortrag von Jens Grochtdreis.

Man muss es leider immer wieder wiederholen. Auch Menschen mit visuellen Einschränkungen, ja sogar Blinde, benutzen das Internet: Wie Blinde Websites erkunden. Dazu gab’s vor einiger Zeit auch mal einen Film:

Wer Ratespiele veranstaltet oder vage Vermutungen anstellt, der hat fast schon verloren. Usability Testing: Don’t Guess, Test.

Schöne neue Webfonts-Welt. Aber nicht ganz ohne Nebenwirkungen: Dealing With the Dreaded ‘Flash of Unstyled Text’

Auf die Dauer sparen gemeinsame Spielregeln Zeit und steigern die Qualität. Ein gutes Beispiel für Coding-Standards aus der Praxis: Code Standards

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar